crazy-night-radio.de

Esports Musik – Hits und Competitions

Guitar Hero Screenshot

Auf meinem Blog beschäftige ich mich mit vielen verschiedenen Dingen, vor allem aber Casinos, Wettanbietern, Radio, Ton und alles was irgendwie mit Musik zu tun hat. Deswegen habe ich mir gedacht, wäre es doch einmal interessant die Musik im eSport genauer unter die Lupe zu nehmen.

Was ist eSport?

Beim eSport finden genauso Veranstaltungen und Wettkämpfe statt, wie in herkömmlichen Sportarten auch. Durch das Internet hat sich diese Form des Sports rasant ausgebreitet und erfreut sich an immer größerer Beliebtheit.

Es gibt verschiedene Disziplinen im eSport. Besonders bekannt und verbreitet sind:

  • “Counter Strike“
  • “League of Legends“
  • “Dota 2“

Aber es gibt auch eine ganze Reihe anderer eSport-Wettkämpfe.

Für alle Wettkämpfe gibt es natürlich auch Musik. Die Hintergrundmusik oder Zwischenspiele spielen sogar eine ziemlich große Rolle.

Welche Musik wird beim eSport gespielt?

Für verschiedene Spiele gibt es bestimmte Musik, die während des Spiels eingespielt wird. Einige dieser Musikstücke sind sogar durch eSport bekannt geworden. Bekannte Songs aus eSport-Spielen sind beispielsweise:

  • “I Am“ von Awolnation
  • “Total Domination“ von Daniel Sadowski
  • “Dessert Fire“ von Austin Wintory
  • “For No Mankind” von Mateo Messina
  • ”Lightbringer” von Smite and Ignite

Natürlich gibt es für jedes Spiel einen eigenen Soundtrack und Musik, die eingespielt wird. Oft wechselt die aber auch für einzelne Spiele oder wird nur ganz kurz eingespielt.

Durch den eSport hat Musik einen anderen Anspruch. Die Musik ist weniger eine Einzelunterhaltung und mehr eine Art Filmmusik. Während die Musik eine große Rolle spielt, sollte der Spieler davon so wenig wie möglich bemerken, um davon nicht abgelenkt zu werden. Die richtige Musik ist einfach nur das Sahnehäubchen einer perfekten Spielerfahrung.

Musikalischer eSPort

Neben den bereits erwähnten eSports gibt es auch ganze Spiele, die sich um Musik drehen. Das bekannteste Spiel hierbei ist „Guitar Hero: Warriors of Rock“, das von der World Cyber Games als eSport unterstützt wird.

“Guitar Hero – Warriors of Rock“

Fans auf der ganzen Welt können mit “Guitar Hero“ an Turnieren mit einem beachtlichen Preisgeld teilnehmen.

Großbritannien brachte mit George “Monkey” Boothby einen der größten Guitar Hero-Spieler aller Zeiten hervor, der als 16-Jähriger bei den World Cyber Games die Weltmeisterschaften Rücken an Rücken gewann. Die Serie wurde seitdem unterbrochen, aber in den wenigen Jahren, in denen Guitar Hero bei den World Cyber Games auftrat, erhielten viele Möchtegern-Rockstars auf der ganzen Welt die Chance, in der eSports-Arena zu stolzieren.

„Guitar Hero“ besteht aus mehreren Teilen und ist in erster Linie für Spielkonsolen geeignet. Das Spiel wird mit einer Plastikgitarre gespielt und über das Bedienen der Gitarre mit verschiedenen Griffen, kann Musik gespielt werden. Das Spiel besteht darin Songs so gut es geht zu covern und die entsprechenden Töne zu treffen.